Über mich

Freie Trauerreden und weltliche Trauerfeiern

Als Trauerredner (Bestattungsredner) würdige ich mit meiner Trauerrede das Leben der oder des Verstorbenen.

Es ist sehr schmerzlich, von einem vertrauten Menschen, einem Angehörigen oder einem Freund endgültig Abschied nehmen zu müssen. Ich begleite die Angehörigen bei diesem letzten Abschied und gestalte die Trauerfeier nach den Wünschen der Angehörigen oder der Freunde des Verstorbenen.

Die Trauerfeier ist für Menschen, die nicht Mitglied einer Religionsgemeinschaft sind oder aus anderen Gründen keine kirchliche Trauerfeier wünschen. Die weltliche Trauerrede ist zentrales Element einer nichtkonfessionellen Trauerfeier.

In einem Vorgespräch spreche mit den Angehörigen oder Freunden über das Leben des verstorbenen Menschen. Hierbei wird auch vereinbart, wie ich die Trauerfeier im Sinne des Verstorbenen und der Angehörigen gestalten werde. Neben den gewünschten Inhalten der Rede und dem Abschiedsritual bespreche ich auch, ob und welche Musik Teil der Feier sein soll.

Auf der Grundlage des Vorgesprächs erarbeite ich eine Trauerrede, die den Ver­storbenen würdigt und die Gedanken und Gefühle der Trauernden in angemessener Weise auf­nimmt.

Für Trauerfeiern (Einäscherungsfeiern, Erdbestattungen und Urnenbeisetzungsfeiern) stehe ich als Trauerredner gerne zu Ihrer Verfügung. Auch Gedenkfeiern für den Verstorbenen außerhalb des Friedhofs oder zu besonderen Gedenktagen sind möglich und können individuell gestaltet werden.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie mich als Redner wünschen.

Ich bin vor allem im nördlichen Bayern (mit Schwerpunkt im Raum Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach, in Ober- und Mittelfranken und in der Oberpfalz) sowie in angrenzenden Gebieten (wie im Osten Baden-Württembergs) als Trauerredner tätig (siehe Region), spreche aber auf Wunsch auch außerhalb dieser Regionen bei Trauerfeiern.

Außer Trauerfeiern führe ich auch andere Lebensfeiern für Ereignisse zwischen Geburt und Tod wie Hochzeitszeremonien und Namensfeiern für Neugeborene durch.