Trauernde Kinder, Trauernde Eltern

Kinder fragen nach dem Tod

Specht-Tomann, Monika und Doris Tropper: Wir nehmen jetzt Abschied. Kinder und Jugendliche begegnen Sterben und Tod.

Specht-Tomann, Monika und Doris Tropper: Wir nehmen jetzt Abschied. Kinder und Jugendliche begegnen Sterben und Tod.

Broschiert - 214 Seiten - Patmos, 2000
ISBN: 3491724260

Buch bei Amazon bestellen

Tausch-Flammer, Daniela und Lis Bickel: Wenn Kinder nach dem Sterben fragen. Ein Begleitbuch für Kinder, Eltern und Erzieher.

Tausch-Flammer, Daniela und Lis Bickel: Wenn Kinder nach dem Sterben fragen.  Ein Begleitbuch für Kinder, Eltern und Erzieher.

Broschiert - 176 Seiten - Freiburg: Herder, 1997
ISBN: 3451231417

Buch bei Amazon bestellen

Barbara Cramer: Der Tod im Bilderbuch. Ist sterben wie einschlafen? Zeitschrift: Friedhof und Denkmal, Heft 2-2003

Barbara Cramer: Der Tod im Bilderbuch. Ist sterben wie einschlafen? Zeitschrift: Friedhof und Denkmal, Heft 2-2003

Einzelheft: 2,60 EUR zzgl. 1,60 EUR Versandkosten
Bestellung: redaktion@friedhof-und-denkmal.de

Buch bestellen

Ennulat, Gertrud: Kinder trauern anders. Wie wir sie einfühlsam und richtig begleiten.

Ennulat, Gertrud: Kinder trauern anders. Wie wir sie einfühlsam und richtig begleiten.

Paperback - Freiburg; Herder, April 2003
ISBN: 3451053675

Buch bei Amazon bestellen

Trauernde Kinder (Kinderbücher)

Keyserlingk, Linde von: Da war es auf einmal so still. Vom Tod und Abschiednehmen.

Keyserlingk, Linde von: Da war es auf einmal so still. Vom Tod und Abschiednehmen.

Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Freiburg: Herder, 2001
ISBN: 3451269678

Buch bei Amazon bestellen

Bode, Ann de und Rien Broere: Opa kommt nicht wieder.

Bode, Ann de und Rien Broere: Opa kommt nicht wieder.

Gebundene Ausgabe - Heinrich Ellermann Verlag
Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 377076398X

Buch bei Amazon bestellen

Davids, Barbara, Gabriele Münzer (Illustrator): Eines Morgens war alles ganz anders.

Davids, Barbara, Gabriele Münzer (Illustrator): Eines Morgens war alles ganz anders.

Gebundene Ausgabe - Freiburg: Lambertus, 2000
ISBN: 3784112811

Buch bei Amazon bestellen

Mebs, Gudrun: Birgit. Eine Geschichte vom Sterben. (Ab 8 J.).

Mebs, Gudrun: Birgit. Eine Geschichte vom Sterben.  (Ab 8 J.).

Gebundene Ausgabe - 50 Seiten - Sauerländer, 1992
ISBN: 3794134850

Buch bei Amazon bestellen

Gahrton, Mans, Katharina Grossmann-Hensel (Illustrator): Hat Oma Flügel? ( Ab 6 J.).

Gahrton, Mans, Katharina Grossmann-Hensel (Illustrator): Hat Oma Flügel? ( Ab 6 J.).

Gebundene Ausgabe - 79 Seiten - Oetinger Verlag, 1999
ISBN: 3789136069

Buch bei Amazon bestellen

Moritz, Andrea, Sabine Gerke (Illustrator): Tod und Sterben - Kindern erklärt.

Moritz, Andrea, Sabine Gerke (Illustrator): Tod und Sterben - Kindern erklärt.

Sondereinband - 42 Seiten - Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2001
ISBN: 3579023179

Buch bei Amazon bestellen

Zoche, Hermann-Josef: Papa, was ist der Tod? Ein Kind fragt nach dem Leben.

Zoche, Hermann-Josef: Papa, was ist der Tod?  Ein Kind fragt nach dem Leben.

Gebundene Ausgabe - 128 Seiten - München: Pattloch, 2001
ISBN: 3629016340

Buch bei Amazon bestellen

Olbrich, Hiltraud und Astrid Leson: Abschied von Tante Sofia.

Olbrich, Hiltraud und Astrid Leson: Abschied von Tante Sofia.

Gebundene Ausgabe - Lahr: Kaufmann, 1998
ISBN: 3780624613

Buch bei Amazon bestellen

Varley, Susan: Leb wohl, lieber Dachs

Varley, Susan: Leb wohl, lieber Dachs

Gebundene Ausgabe - Wien: Betz, 2000
ISBN: 3219102832

Buch bei Amazon bestellen

Fried, Amelie und Jacky Gleich: Hat Opa einen Anzug an?

Fried, Amelie und Jacky Gleich: Hat Opa einen Anzug an?

Gebundene Ausgabe - Carl Hanser, 1977
ISBN: 3446190767

Buch bei Amazon bestellen

Kaldhol, Marit und Wenche Oeyen: Abschied von Rune.

Kaldhol, Marit und Wenche Oeyen: Abschied von Rune.

Gebundene Ausgabe - Heinrich Ellermann Verlag, 2002
ISBN: 377076272X
(Deutscher Jugendliteraturpreis 1988)

Buch bei Amazon bestellen

Weigelt, Udo und Cristina Kadmon: Der alte Bär muss Abschied nehmen.

Weigelt, Udo und Cristina Kadmon: Der alte Bär muss Abschied nehmen.

Gebundene Ausgabe - Nord-Süd-Verlag, 2003
ISBN: 3314012497

Buch bei Amazon bestellen

Verstorbene Kinder, verwaiste Eltern

Groben, Joseph: Requiem für ein Kind. Trauer und Trost berühmter Eltern.

Groben, Joseph: Requiem für ein Kind. Trauer und Trost berühmter Eltern.

Sondereinband - 429 Seiten - Köln: Dittrich, 2001
ISBN: 3920862325

Buch bei Amazon bestellen

Rothman, Juliet Cassuto: Wenn ein Kind gestorben ist. Trauerbegleiter für verwaiste Eltern.

Rothman, Juliet Cassuto: Wenn ein Kind gestorben ist. Trauerbegleiter für verwaiste Eltern.

Broschiert - Freiburg: Herder, 2002
ISBN: 3-451-05297-0

Buch bei Amazon bestellen

Wiese, Anja: Um Kinder trauern. Eltern und Geschwister begegnen dem Tod.

Wiese, Anja: Um Kinder trauern. Eltern und Geschwister begegnen dem Tod.

Sondereinband - 158 Seiten - Gütersloher Verlagshaus, 2001
ISBN: 3579009389

Buch bei Amazon bestellen

Fehl- und Todgeburt; früher Verlust eines Kindes

Beutel, Manfred: Der frühe Verlust eines Kindes.

Beutel, Manfred: Der frühe Verlust eines Kindes.

Broschiert - 224 Seiten - Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie, 2002
ISBN: 3801714721

Buch bei Amazon bestellen

Bode, Sabine und Fritz Roth: Wenn die Wiege leer bleibt. Hilfe für trauernde Eltern.

Bode, Sabine und Fritz Roth: Wenn die Wiege leer bleibt. Hilfe für trauernde Eltern.

Hardcover, Festeinband - 208 Seiten - Ehrenwirth, 2002
ISBN: 3-431-03344-X

Verlagsinformation: Wenn ein Kind im Mutterleib, bei der Geburt oder bald nach der Entbindung stirbt, bricht für die Eltern eine Welt zusammen. Sie haben sich auf neues Leben vorbereitet – nicht auf den Tod. Denn der medizinische Fortschritt täuscht nur allzu leicht darüber hinweg, dass jede Schwangerschaft Risiken birgt. Begriffe wie "Fehlgeburt" und "Totgeburt" lassen das Leid der betroffenen Eltern nicht einmal erahnen. Sie brauchen Beistand, doch schlägt ihnen nicht selten Gedankenlosigkeit entgegen, hinter der sich Hilflosigkeit verbirgt. Mütter und Väter, die um ihr Baby trauern, geraten auch deshalb häufig in eine tiefe Krise.
In diesem Buch erzählen Eltern, wie sie diese Situation erlebten und wie sie Trost fanden. Für viele von ihnen ist es wichtig, dass sie ihr totes Kind in der Welt begrüßen konnten. Sie sind den medizinischen Betreuern und Bestattern dankbar, die ihnen die Gelegenheit boten, dies in der Zeit vor dem endgültigen Abschied zu tun.
Ihr Beispiel macht Mut, die Trauer offen zu leben und den Abschied bewusst zu gestalten. Mit seinen zahlreichen Anregungen und praktischen Hinweisen ist dieses Buch deshalb eine große Hilfe nicht nur für alle Betroffenen und deren Angehörige, sondern auch für Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern, die trauernden Eltern beistehen wollen. Denn die Zeit allein heilt keine Wunden.

Buch bei Amazon bestellen

Hemmerich, Fritz Helmut: In den Tod geboren.

Hemmerich, Fritz Helmut: In den Tod geboren.

Broschiert - Westheim: HYGIAS-Verlag, 2001
ISBN: 3-9806555-0-4

Das Buch beschreibt einen Weg von der Bewußtwerdung über die Trauerarbeit bis zu einer möglichen Neufindung. Dieser Weg ist ein Angebot: für sich das Heilsame daraus zu schöpfen und zu leben.

Buch bei Amazon bestellen

Körner-Armbruster, Angela: Totgeburt weiblich. Ein Abschied ohne Begrüßung.

Körner-Armbruster, Angela: Totgeburt weiblich. Ein Abschied ohne Begrüßung.

Broschiert - 119 Seiten - Tübingen: Attempto, 1994
ISBN: 3-89308-210-7

Die Autorin berichtet über die die Zeit vor, während und nach der Totgeburt ihrer Tochter Linda.

Buch bei Amazon bestellen

Barbara Künzer-Riebel (Herausgeber) und Lutz, Gottfried (Herausgeber): Nur ein Hauch von Leben.

Barbara Künzer-Riebel (Herausgeber) und Lutz, Gottfried (Herausgeber): Nur ein Hauch von Leben.

Broschiert - 208 Seiten - Kaufmann, 2002
ISBN: 3-7806-0951-7

Buch bei Amazon bestellen

Lothrop, Hannah: Gute Hoffnung, jähes Ende.

Lothrop, Hannah: Gute Hoffnung, jähes Ende.

Broschiert - 364 Seiten - Kösel, 2001
ISBN: 3-466-34389-5

Amazon-Rezension: Dieses Buch begleitet Eltern einfühlsam auf ihrem Weg durch die Trauer. Betroffene erfahren durch die persönlichen Aussagen anderer, dass sie mit ihren Gefühlen und Reaktionen nicht allein sind, aber auch, dass die Zeit des unsagbaren Schmerzes und der Untröstlichkeit zu überwinden ist. Hannah Lothrop steht nicht nur bei Verlusten durch Tod eines Babys in der Schwangerschaft, um die Geburt und in der frühen Lebenszeit bei, sondern spricht auch tabuisierte Verluste an (z.B. Schwangerschaftsabbruch, Adoptionsfreigabe) oder die ganz besondere Situation allein stehender trauernder Mütter oder Eltern, die erfahren, dass ihr Kind sterben wird. Sie führt Betroffene durch den Trauerprozess und bietet für jeden Schritt konkrete Hilfen zur Heilung von Körper, Geist und Seele an (Körper- und Atemübungen, Meditationen, Visualisierungen, Anleitung zum Umgang mit Gefühlen, kreative Methoden wie Malen, Schreiben u.v.a.). Anhand gezielter Fragen hilft sie, zu eigenen Antworten zu finden. Somit können die gemachten Erfahrungen im Sinne eigener Werte durchlebt werden - der Grundstein dafür, dass Trauernde an diesen Erfahrungen nicht zerbrechen, sondern wieder zu Hoffnung und neuem Lebensmut finden. Darüber hinaus zeigt dieses einzigartige Buch allen, die trauernde Eltern begleiten (Familienangehörige, Freunde, Fachleute), wie sie mit der eigenen Hilflosigkeit angesichts des Todes umgehen und Betroffenen beistehen können.

Buch bei Amazon bestellen

Nijs, Mihaela: Trauern hat seine Zeit. Abschiedsrituale beim frühen Tod eines Kindes.

Nijs, Mihaela: Trauern hat seine Zeit.  Abschiedsrituale beim frühen Tod eines Kindes.

Broschiert - 189 Seiten - Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie, 1999
ISBN: 3-8017-1239-7

Buch bei Amazon bestellen